Prozessen

100 % Fokus auf die Verbesserung Ihrer Service- und Instandhaltungsprozesse

Unser Startpunkt ist Ihre aktuelle Service- und Instandhaltungsorganisation. Maßstab sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die aktuellen Betriebsprozesse und die Ergebnisse, die Sie erreichen wollen. Wir analysieren die Möglichkeiten, schauen, wo Chancen sind und was die Fallstricke sein können. Dies übertragen wir in einen Aktionsplan mit den Anforderungen für die IT. Wir führen den Plan mit SAP-Software aus, die auf Ihre Organisation zugeschnitten ist, sowie mit von uns entwickelten IoT-Lösungen. So sind Ihre Prozesse und Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ausschlaggebend, nicht die Softwarelösung. Unser Ziel? Ihre Organisationen zukunftsfähig machen.

Unsere Vision zu Service und Instandhaltung

Service und Instandhaltung spielen in Organisationen noch zu häufig eine untergeordnete Rolle. Und das ist nicht richtig. In Service und Instandhaltung steckt nämlich viel Geld, es können erhebliche Efficiency-Sprünge gemacht und zusätzlicher Umsatz realisiert werden. Die PeachGroup will dem Aspekt Service und Instandhaltung die prominente Position in Ihrer Organisation geben, die ihm gebührt: als Antrieb für mehr Kundenzufriedenheit und nicht nur als Kostenfaktor.

 

Die Abteilung Vertrieb trifft mit dem Kunden unterschiedlichste Vereinbarungen. Von Geräten mit und ohne Wartung über einfache Tarife oder komplexe Full-Service-Verträge, Standardgarantien oder verlängerte Garantien bis hin zu Vereinbarungen zu Spezialtarifen für Störungen außerhalb der Bürozeiten.
Instandhaltungsleiter und Lagerverwalter haben immer häufiger mit einem augenscheinlichen Gegensatz zu tun: der Anforderung den Service zu erhöhen und Kosten einzusparen. Ein Dilemma, das mit einer gründlichen Analyse des Ersatzteilbedarfs, der Vorrats- und Folgekosten, Bestellzeiten und internen Prozesse gelöst werden kann.
Das Planen von Störungsmeldungen und regulären Wartungen ist ein dauerndes Ausbalancieren zwischen einerseits der Notwendigkeit einer guten Dienstleistung dem Kunden gegenüber und andererseits der Verfügbarkeit von Kapazitäten und Ersatzteilen. Für die richtigen Entscheidungen ist Eindeutigkeit bezüglich des zu wartenden Objekts und des Standorts notwendig.
Wo befinden sich Ihre Techniker, wenn eine Maschine trotz allem unerwartet ausfällt? Welcher Techniker hat die richtigen Fähigkeiten und kann als Erster vor Ort sein? Wie lange arbeitet ein Techniker an einer spezifischen Lösung? Die Antworten auf diese Fragen bieten Anhaltspunkte um ihre Instandhaltungs- und Serviceprozesse gut rationalisieren zu können.